Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Spotlight Trekking D 30

Spotlight Trekking D 30
1.499,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Rahmengröße:

Rahmen: Aluminium 6061T6 Gabel: Suntour CR-9V-LO, mit Lockout an der Gabelkrone, 63mm... mehr
Produktinformationen "Spotlight Trekking D 30"
  • Rahmen: Aluminium 6061T6
  • Gabel: Suntour CR-9V-LO, mit Lockout an der Gabelkrone, 63mm Federweg
  • Kurbelradgarnitur: Shimano Deore FC-T6010 48/36/26
  • Innenlager: Deore SM-BB52
  • Schalthebel: Shimano Deore SL-T610
  • Schaltwerk: Shimano Deore 30 Gang
  • Bremse: Shimano Deore BR-T610
  • Bremshebel: Shimano BL-T611 silber
  • Laufradsatz: Simplon 6.3
  • Dynamo: Shimano DH-3N31-QR
  • Beleuchtung: Busch & Müller Lyt Senso Plus 30 Lux
  • HR Nabe: Shimano FH-T 610 silber
  • Kassette: Shimano CS-HG500-10  11-34 Zähne
  • Kette: Shimano CN-HG54
  • Bereifung: Schwalbe Marathon HS420 40-622
  • Vorbau: Simplon MB-3
  • Lenker: Simplon Citycross CX-3
  • Sattel: Sport Tourer Garda
  • Sattelstütze: Simplon LiteRod 3, 31,6x350 mm
  • Pedale: Simplon Grip II, Alu / Gummi
  • Gepäckträger: Racktime I-Valo Deluxe mit LED Rücklicht
  • Seitenständer: Hebie liteFIX 40
  • Gewicht: ab 13,65 KG

Abbildung ähnlich.

1930 eröffnete Josef Hämmerle ein Fahrradgeschäft in der österreichischen Bodenseegemeinde Hard. In den 1950er Jahren waren Fahrräder „Made in Switzerland“ gefragt. Sein Unternehmen benannte Hämmerle nach dem Schweizer Alpenpass Simplon, um durch die Namensgebung dem Qualitätsanspruch auf schweizerischem Niveau zu begegnen und die Firmengründung unter dem Namen „Simplon“ war 1961.

In den 1970ern wurden bei Simplon erste Rennradmodelle entwickelt, welche dann von verschiedenen Zulieferern gefertigt wurden. 1981 gewann Gerhard Zadrobilek auf einem Simplon-Rad als 19-Jähriger und bis heute jüngster Sieger die Österreich-Rundfahrt. 1983 wurde in Hard ein neues Firmengebäude für die Produktion, Montage und als Lager errichtet. In den späten 1980ern nahm Simplon die ersten Mountainbike-Modelle in seine Produktpalette auf. Der Sohn des Firmengründers, Andreas Hämmerle (1962–2018), ehemals im Radsport aktiv, brachte Konzepte und Ideen dieser neuen Fahrrad-Generation aus den USA mit nach Hard und unterstützte die Schaffung der neuen Modelle bei Simplon. Mit dem Beitritt Österreichs in die EU begann Simplon den Export nach Deutschland und die Schweiz.

Simplon fertigte im Jahr 2008 etwa 16.000 Fahrräder und war bis zu dessen Auflösung 2009 offizieller Sponsor des österreichischen Profi-Radsportteams Elk Haus-Simplon. 2008 übernahm Christian Hämmerle die Geschäftsführung. Seit der Saison 2009 ist Simplon Sponsor des österreichischen Straßenrennteams Team Felbermayr Simplon Wels. Im Mountainbike-Sport sind die Fahrer des deutschen Teams Texpa Simplon auf den Simplon-Modellen Razorblade und Stomp unterwegs. 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (0)
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
KONTAKT

Hotline +49 551 4920 8371
support@buycyclesgoettingen.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 18:30 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr
So: geschlossen